Die Bayreuther Tafel, ein Türchen im lebendigen Adventskalender

Leb.Advent3Die beiden Kirchengemeinden der Friedenskirche in den Birken und der Auferstehungskirche in der Saas hatten zum lebendigen Adventskalender eingeladen. Die Bayreuther Tafel war am vergangenen Freitag die gemeinsame Station beider Kirchengemeinden im Adventskalender. „Tafelpfarrer“ Klaus Rettig und die Vorsitzende Ingrid Heinritzi-Martin begrüßten die Teilnehmer im Hof der Tafel. Es folgte eine kurze besinnliche Andacht, eine weihnachtliche Geschichte wurde vorgetragen und gemeinsam einige Lieder gesungen.

Leb.Advent4
Zum Aufwärmen labten sich die Gäste anschließend an einem Gläschen Glühwein oder an heißem Apfelsaft und dem ein oder anderen Stück Stollen oder Lebkuchen.
Von der angebotenen Möglichkeit einer Tafelführung machten fast alle Besucher Gebrauch. Sie waren beeindruckt von den Räumlichkeiten und der Fülle an Aufgaben und Tätigkeiten die nötig sind, um die Lebensmittel letztendlich an die bedürftigen Mitbürger zu verteilen.

Es wird kuschelig in der Tafel

In ihrem Laden „Verstrickt & Zugenäht“, gleich neben dem Bayreuther Hauptbahnhof, überreichte Heike Heublein die Arbeiten ihres Strickkreises an die Vorsitzende der Bayreuther Tafel, Ingrid Heinritzi-Martin. Die fleißigen Strickerinnen und Näherinnen des Strickkreises haben körbeweise Schals, Mützen und Kuscheltiere gebastelt.
verstrickt-zugenäht
Schon zum zweiten Mal können wir nun die bunten Woll- und Stofftiere an die Kunden und Kinder der Tafel weitergeben, die sich immer freuen, wenn etwas Farbe und Abwechslung in die Ausgabe kommt.
Verstrickt
Allen Beteiligten danken wir sehr für die liebevollen Bastelarbeiten.

Die ersten Weihnachtspäckchen erreichen die Tafel

Schon im letzten Jahr hatte der Kaufbeurener Verein humedica e.V. viele Weihnachtspäckchen für die Kinder der Bayreuther Tafel gespendet. Auch in diesem Jahr war eine Lieferung der liebevoll gepackten Geschenke geplant.
Wie nun sollte der Transport erfolgen? Am Tag als über den Liefertermin gesprochen werden sollte waren, welch glücklicher Zufall, sechs Mitarbeiter der Bayreuther Brauerei Maisel in Kaufbeuern. Sie hatten einen Tag Urlaub genommen, um ehrenamtlich beim Packen der Weihnachtspräsente zu helfen. Sie erklärten sich sofort bereit, auf dem Rückweg die Palette mit den Paketen an die Bayreuther Tafel zu liefern.
maisel2015
Foto: Der Betriebsratsvorsitzende der Maisel Brauerei Edwin Bauer (2. von links) und Brauereimitarbeiter Mario Steinlein (2. von rechts) liefern die Weihnachtspäckchen frei Haus und übergeben sie an Stefan Kühnlein und Bülent Aktug von der Tafel.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei humedica e.V., die schon seit dem Sommer eine unglaubliche Menge an Weihnachtspaketen, die fast in die ganze Welt gehen, vorbereiten und bei der Brauerei Maisel und den Kollegen von Edwin Bauer, die sofort bereit waren zu helfen.

Bayreuther Tafel lud zur Adventsfeier ein

Traditionell werden alle Mitglieder und Ehrenamtlichen der Bayreuther Tafel zur Adventsfeier am 1. Adventssonntag eingeladen. Auch wenn draußen keine winter- und weihnachtliche Stimmung aufkommen wollte, drinnen im Saal der Erlöserkirche waren die Tische weihnachtlich dekoriert und bei Torten, Stollen und Lebkuchen waren die Besucher ganz schnell im Advent angekommen.
Nach einer kurzen Begrüßung der Vorsitzenden Ingrid Heinritzi-Martin wurden weihnachtliche Lieder angestimmt und anschließend blieb viel Zeit, sich bei Kaffee und Kuchen mit den Tischnachbarn angeregt zu unterhalten.
Widmann2015
Damit es noch fröhlicher wird, spendete der Bayreuther Gastronom Kevin Widmann (3. von rechts) eine großzügig bemessene Füllung der Glühweintöpfe – herzlichen Dank dafür.

REWE-Aktion beschert der Bayreuther Tafel viele Lebensmittel

In diesem Jahr war die Spendenbereitschaft der REWE-Kunden bei der Aktion „Gemeinsam Teller füllen“ besonders groß. Insgesamt wurden über 900 Lebensmitteltüten gekauft und an die Bayreuther Tafel gespendet.
REWE2015.4
Zeitweise waren ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Tafel vor Ort (Foto: Marie-Luise Denk und Ingrid Angermann), wiesen die Kunden auf die Aktion hin und standen für Fragen und Informationen zur Arbeit der Bayreuther Tafel Rede und Antwort.
Wir danken den REWE-Mitarbeitern der Filialen in und um Bayreuth, REWE Deutschland und ganz besonders den spendablen Kunden für ihre Hilfe und Unterstützung unserer bedürftigen Mitbürger.
REWE2015.2
Bei so vielen Lebensmitteltüten kommt gute Laune auf. Auf dem Foto freuen sich einige der Helferinnen und Helfer, die aktiv an der REWE-Aktion teilnahmen. Von links nach rechts: Christine Burkhardt, Beate Engelhardt, Hilde Schaller, Stefan Kühnlein, Ingrid Angermann und Marie-Luise Denk.
Vielen lieben Dank – ihr habt´s toll gemacht.

Praxis Dres. Freiberger unterstützt die Bayreuther Tafel

Seit Jahren unterstützen die Zahnärzte der Praxis Freiberger soziale Einrichtungen und Projekte. Nach Hilfen für den Kinderschutzbund, Avalon und Kinderseelen e.V. spendeten sie den Erlös von Altgoldspenden ihrer Patienten in Höhe von 2.000 Euro an die Bayreuther Tafel e.V.
Dres.Freiberger
Dr. Hannes Freiberger, Dr. Melanie Freiberger und Dr. Sonja Bätz-Skrobranek (Bildmitte) übergaben die Spende in ihren Praxisräumen an die Tafel-Vorsitzende Ingrid Heinritzi-Martin und Peter Zilles.

REWE-Aktion „Gemeinsam Teller füllen“ startet heute

REWE2015
Vom 02. bis 14. November werden REWE-Kunden deutschlandweit gebeten, Aktionstüten zu je 5 Euro zu erwerben und den lokalen Tafeln zu spenden. Die Tüten sind gefüllt mit neun Produkten: 400 ml Dose Tomatencremesuppe, 3×4 Port. Kartoffelpüree, Bockwurst im Glas, 500 g Weinsauerkraut, 500 g Spaghetti, 1 Btl. Salzstangen, 1 Tafel Alpenmilchschokolade und 25 Btl. Pfefferminztee.
Alle REWE und Nahkauf-Märkte in Bayreuth und Umgebung nehmen an dieser Aktion teil und die gespendeten Lebensmitteltüten werden am Ende der Bayreuther Tafel übergeben. Solche Spenden mit lange haltbaren Lebensmitteln sind enorm wichtig für die Tafel, denn mit ihnen können wir die Schwankungen bei den „normalen“ Lebensmittelspenden ausgleichen und zu Zeiten, wenn nicht so viel Ware im Tafelladen ankommt, diese Lebensmittel als „stille“ Reserve ausgeben.
Wir bitten alle REWE-Kunden um die Unterstützung dieser Aktion und unserer Arbeit und danken ihnen wie auch REWE für die dargebotene Hilfe.

Zum Ende der REWE-Tafel-Aktion 2015 spendet REWE Lebensmittel im Wert von 200.000 Euro, die hauptsächlich den Tafeln zugute kommen, in deren näherer Umgebung keine REWE-Läden zu finden sind. Auch das eine tolle Idee.

 

Bayreuther Tafel trauert um Prof. Dr. Klaus Hüser

Klaus Hüser
Die Bayreuther Tafel e.V. trauert um Klaus Hüser. Als ehrenamtlicher Fahrer und Helfer hat er mit sehr viel Rat und noch mehr Tat zum Gelingen der Tafelarbeit beigetragen. Vor allem aber hat er mit seiner Freundlichkeit, seiner Klugheit, seinem Respekt und seiner Menschlichkeit einen Platz in unseren Herzen gefunden, den wir ihm für immer bewahren werden.

Danke Klaus!

 

Erntedank-Spenden helfen der Bayreuther Tafel

Nachdem in den vergangenen Monaten die Lebensmittelspenden etwas zurückgegangen waren, freut sich die Bayreuther Tafel über die vielen Erntedankgaben, die von Kirchengemeinden, Kindergärten und Schulen gespendet wurden.

Erntedank2015-2
Im Lager der Tafel finden sich jetzt kistenweise frisches Obst und Gemüse, haltbare Lebensmittel wie Zucker, Mehl, Reis, Nudeln und viele Konserven. Damit können die Tafelhelfer die immer wiederkehrenden Schwankungen der Lebensmittelspenden für einige Wochen ausgleichen. Da normalerweise die gespendeten und ausgegebenen Lebensmittel nahe und auch mal knapp über dem MHD liegen und somit bald verzehrt werden müssen, können sich die Kunden mit den jetzt abgeholten Erntedankgaben auch das ein oder andere Nahrungsmittel auf Vorrat zurücklegen.

Erntedank2015-1

Unser herzlicher Ernte-Dank gilt besonders folgenden Einrichtungen:

Auferstehungskirche, Bayreuth
Christuskirche, Bayreuth
Dreifaltigkeitskirche, Bad Berneck
Dreifaltigkeitskirche, Neudrossenfeld
Erlöserkirche, Bayreuth
Ev.-Freikirchliche Gemeinde Bayreuth
Ev. Kirchengemeinde Kirchahorn
Ev.-Lutherische Kirchengemeinde Goldkronach
Ev.-Lutherische Kirchengemeinde Heinersreuth
Ev.-Lutherische Kirchengemeinde Hummeltal
Ev.-Lutherische Kirchengemeinde Himmelkron
Ev.-Lutherische Kirchengemeinde Stockau
Ev.-methodistische Kirche, Bayreuth
Freie Christengemeinde Bayreuth
Friedenskirche, Bayreuth

Gemeindehaus Altenplos
Gemeindehaus Hammerstadt
Grundschule Kirchenpingarten
Katharina-von-Bora-Kirche, Bayreuth
Kindergarten Mehlmeisel
Kindergarten Schnabelwaid
Kinderinsel Sonnenschein, Bayreuth
Kinderkrippe „Knirps und Co“, Bayreuth
Kinderkrippe Uni-Birken
Klinikum Bayreuth
Landeskirchliche Gemeinschaft Bayreuth

Laurentiuskirche, Neunkirchen
Lutherkirche, Bayreuth
Magdalenenkirche, Bayreuth
Maria Magdalena Kirche Schnabelwaid
Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Bayreuth
Pfarrkirche Unserer Lieben Frau, Nemmersdorf
Spitalkirche, Bayreuth
Stadtkirche, Bayreuth
Städtische Kindertagesstätte „Trauminsel“, Bayreuth
St. Bartholomäuskirche, Bindlach
St. Bartholomäuskirche, Emtmannsberg
St. Bartholomäuskirche, Mistelgau
St. Johannis Kirche, Bayreuth
St. Johannis Kirche, Gefrees
St. Marien zum Gesees

und den vielen Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Landkreis Bayreuth für die Unterstützung der Tafel.