BFS und NICI füllen Geschenktüten für die Bayreuther Tafel

Das Burgkunstädter Unternehmen Baur Fulfillment Solutions und die Altenkunstädter Firma NICI übergaben der Bayreuther Tafel viele prallgefüllte Spendenkartons. Die Mitarbeiter von BFS hatten in einer Weihnachtsspendenaktion haltbare Lebensmittel und Drogerieartikel gesammelt. Für die Kinder der Tafelkunden steuerte NICI kuschelige Plüschtiere, Bärchen und Schlüsselanhänger bei.
BFS2016_Tafel_BT
Stefan Gagel (Manager Unternehmenskommunikation BFS) übergibt der „Tafel-Chefin“ Ingrid Heinritzi-Martin die Weihnachtsspende von BFS und NICI.
Zusammen mit seiner Kollegin Laura Fleischmann teilte Herr Gagel die Gaben in der letzten Ausgabe vor Weihnachten gleich an die Tafelkunden aus.
Ausser der Bayreuther Tafel wurden die Burgkunstädter Tafel und die AWO Neustadt bei Coburg mit den Spenden bedacht.

Wir sagen: „Herzlichen Dank“!

Danke ihr „fleißigen Bienchen“

MediaMarkt2016
Quelle: Bayreuther Sonntagszeitung vom 23.12.2016
Wir bedanken uns ganz herzlich beim Imker Thorsten Ruscher-Bergrab, dem Media Markt und ganz besonders natürlich bei den beiden fleißigen Bienenvölkern auf dem Dach.

JU und RCDS sammeln Lebensmittelspenden zur Weihnachtszeit

JU2016.1Mitglieder der JU Bayreuth Stadt und des Kreisverbands Bayreuth Land baten Kunden der beiden Edeka Märkte in Bayreuth, Gravenreuther Straße und in Weidenberg um eine Lebensmittelspende zugunsten der Bayreuther Tafel. Bei eisigen Temperaturen standen sie vor den Eingängen und überreichten den Kunden selbstgedruckte Flyer auf denen nachzulesen war, welche Lebensmittel oder Hygieneartikel besonders gebraucht werden.JU 2016.2
 Gut die Hälfte der Angesprochenen zeigte sich spendabel und legte nach dem eigenen Einkauf auch Lebensmittel in die bereitstehenden Spendenkisten.
JU2016.3 
Vor dem REAL Warenhaus in der Altstadt sammelte der RCDS ebenfalls Lebensmittelspenden. Auch hier zeigten sich viele Kunden sehr großzügig und so konnten die Tafel-Fahrer am frühen Nachmittag sehr viele prallvolle Lebensmittelkisten mit zum Tafelladen nehmen.
RCDS 2016
Wir danken allen spendenwilligen Kunden für ihre Unterstützung und danken besonders den Mitgliedern der JU Bayreuth Julia Bleier, Julia Hohl, Dr. Christopher Huth, Arno Logiewa und Ralf Rogler, den Mitgliedern des Kreisverbandes Alexandra Herzing, Anna-Maria Prechtl, Cathrin Scherer, Patrick Scholz und Matthias Straub und Fabian Mangold vom RCDS.

Tafelteam vom Samstag mit einem Stand am Bayreuther Weihnachtsmarkt

Schon seit dem Sommer bastelten, nähten und strickten die Samstagshelferinnen um ihre Teamleiterin Kordula Panitz. Ziel war es, am 1. Advent auf dem Bayreuther Weihnachtsmarkt einen Verkaufsstand zugunsten der Bayreuther Tafel mit reichlich Ware zu bestücken und diese zum Kauf anzubieten. 
Im Vorfeld galt es, neben den handwerklichen Tätigkeiten, erhebliche organisatorische Arbeit zu leisten –  den Stand reservieren, zu klären welche Waren verkauft werden dürfen, die Anfahrten zu gewährleisten, Flyer zu drucken und vieles mehr.
Sams-Team-Aktion2
Aber alle Arbeit hat sich gelohnt, der Stand auf der Hauptbühne des Weihnachtsmarktes war stets mit kaufwilligen Interessenten gefüllt. Reißenden Absatz fanden die selbstgebackenen Lebkuchen und Schoko-Crossies und auch die vielen anderen unterschiedlichen Angebote wie Kränze, Körbe, Postkarten, Socken und vieles mehr gingen weg wie „warme Semmeln“.
Sam-Team-Aktion1
Nach 5 Stunden war die Standzeit abgelaufen und der Kassensturz brachte einen Erlös von fantastischen 1.000 Euro. Zusammen mit 3 weiteren Spenden u.a. von Roland Panitz konnte Kordula Panitz die Gesamtsumme von 1.820 Euro an die Vorsitzende Ingrid Heinritzi-Martin übergeben. Damit verbunden war die Bitte, dieses Geld für die Anschaffung einer neuen Kühltheke zu verwenden, da die alte leider ihren Dienst quittiert hat und nicht mehr repariert werden kann.
Sams-Team-Aktion 2016.3
Offensichtlich hat es allen Teilnehmerinnen, trotz der vielen Mühen, Spaß gemacht. Und von allen Seiten wurde ihnen Anerkennung für die tolle Aktion zuteil.
Auf dem Foto sind gutgelaunt von links nach rechts zu sehen: Monika Feilner, Gerda Ruoff, Alexandra Schmidt, Renate Geißner, die Vorsitzende Ingrid Heinritzi-Martin und die Initiatorin Kordula Panitz, Ute Weidner, Monika Kohler und Christine Seidel.
Auf dem Foto fehlen Valerie Blankenhorn, Heidi Fiedler, Sigrid Fleischer, Dieter Kohler, Matthias und Roland Panitz und Sieglinde und Helmut Scheidler.
Euch allen – vielen Dank für Euren Einsatz und die tolle Idee, samt perfekter Umsetzung.

Schüler spenden für Kinder

Altstadtschule 2016
Quelle: Bayreuther Sonntagszeitung vom 18.12.2016

Diese Schülerspende wurde in 100 Gutscheine zum Eislaufen investiert. Auch die Ausleihe von Schlittschuhen ist dank der Spende kostenlos. Diese Gutscheine werden bei den nächsten Ausgaben an die Kinder und Jugendlichen verteilt.

Was Wärmendes und was Selbstgemachtes für die Tafel

verstrickt2016.2Passend zur kalten Jahreszeit übergab Heike Heublein in Ihrem Laden „Verstrickt und zugenäht“ wärmende Socken, Handschuhe, Mützen und vieles mehr an die Bayreuther Tafel.

Verstrickt2016
Seit Juni 2016 hat Heike Heublein zusammen mit vielen fleißigen Näherinnen und Strickerinnen gearbeitet. Nun konnte sie eine große Kiste mit den handgearbeiteten Kleidungsstücken übergeben – dafür ein ganz herzliches Dankeschön an sie und alle Mithelferinnen.

Stiftung Humedica sendet 320 Weihnachtspäckchen nach Bayreuth

humedicaAuch in diesem Jahr bekommt jedes der Bayreuther Tafelkinder zu Weihnachten ein Geschenk. In der ersten Dezemberwoche erreichten 320 liebevoll gepackte Weihnachtspäckchen für Kinder im Alter zwischen 2 und 12 Jahren die Bayreuther Tafel.
Unter anderem sammelt die Kaufbeurener Stiftung Humedica Spenden um Kinderaugen an Weihnachten zum Leuchten zu bringen. Vorwiegend gehen diese Päckchen nach Osteuropa, aber in den letzten Jahren werden auch Tafeln in Bayern unterstützt.
Humedica2016
Vielen Dank den vielen fleißigen Helfern bei Humedica für die Freude, die den Kindern an Heilig Abend bereitet wird.

Das Freitagsteam der Tafel tafelt bei der „Mainwelle Mittagspause XXL“

Gut gelaunt warteten die Helferinnen und Helfer des Freitagsteams zur Mittagszeit auf den Shuttle-Service von MGS, der sie zum Bayreuther Winterdorf bringen sollte, wo schon Speis´und Trank auf sie wartete. Sigrid Baumann, die Teamleiterin, hatte sich für ihre Mannschaft bei Radio Mainwelle beworben und wurde prompt eingeladen.
Pünktlich zur Mittagszeit trafen der in Oberfranken „weltberühmte“ Mainwelle-Moderator Christian Höreth und 2 Chauffeure am Tafelladen ein. Nach einer kurzen Foto- und Tonaufnahme fuhr der Tross vom Hof.
Nach knapp 2 Stunden erschien die Truppe gut gelaunt und gesättigt wieder im Tafelladen.
Vielen Dank, Radio Mainwelle – die Mannschaft hatte es verdient.
Mainwelle-Mittagstisch16
Lustig gings zu bei der Abholung und die Vorfreude steht allen ins Gesicht geschrieben.
 

Die Tafel feiert den 1. Advent

Schon traditionell treffen sich Helfer, Mitglieder und Unterstützer der Bayreuther Tafel am 1. Adventssonntag zur Adventsfeier. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen werden gemeinsam einige Weihnachtslieder gesungen, einer kurzen Andacht des „Tafelpfarrers“ Klaus Rettig gelauscht und viele interessante Gespräche mit netten Menschen geführt.
Adventsfeier2.16
Im Rahmen der Adventsfeier übergab das Ehepaar Dr. Jürgen und Annette Zahout eine 1.000 Euro-Spende an die Bayreuther Tafel. 
Adventsfeier1.16
Die Tafelvorsitzende Ingrid Heinritzi-Martin bedankte sich bei den beiden treuen Unterstützern der Tafelarbeit.