NKD-Azubis veranstalten Spielzeug-Flohmarkt für Tafelkinder

Vier Auszubildende des Bindlacher Unternehmens NKD hatten ganz viele, neue Spielsachen im Gepäck, als sie Anfang Juni die Bayreuther Tafel besuchten. Im Hof der Tafel bauten sie einen Flohmarktstand auf und verschenkten hier im Laufe von mehreren Stunden das von ihrem Unternehmen gespendete Spielzeug an die Kinder von bedürftigen Familien.
NKD2017
Das Wetter spielte einigermaßen mit und am Ende hatten mit Hilfe von Sonja Schödel, Pauline Lahmann, Svenja Schmidt und Christine Schmidt  (auf dem Foto von links nach rechts) alle Spielsachen ein Kind gefunden und dadurch viel Freude bereitet.
Es ist nicht das erste Mal, dass NKD-Azubis die Kinderaugen mit Geschenken zum Leuchten bringen. Bereits mehrfach führten sie solche Spendenaktionen zu Weihnachten und auch zur Sommerzeit durch. Und, so die Ankündigung, es wird sicherlich weitere Aktionen dieser Art geben.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Unternehmen für die spendable Geste, bei den jungen Damen für ihr soziales Engagement und bei allen weiteren Beteiligten für ihre Unterstützung der tollen Aktion.