Mitgliederversammlung 2017 – Beschluss der neuen Satzung und Vorstandswahl

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung der Bayreuther Tafel e.V. bergrüßte die 1. Vorsitzende Ingrid Heinritzi-Martin die anwesenden Mitglieder und bedankte sich bei der Kirchengemeinde der Erlöserkirche. Schon seit der Gründung konnte die Bayreuther Tafel alle Versammlungen und Feiern in den Räumlichkeiten des Gemeindezentrums abhalten.
Sie bedankte sich weiterhin bei allen Ehrenamtlichen und den Mitarbeitern für ihr wertvolle Tafelarbeit um im Anschluß das vergangene Tafeljahr mit allen Ereignissen und Veranstaltungen Revue passieren zu lassen.
Danach erstattete Schatzmeister Manfred Kästle Bericht über den Haushaltsabschluß des vergangenen Jahres. Die beiden Kassenprüfer Ralf Polzer und Peter Kleinhans attestierten ihm eine akkurate und korrekte Buchführung und beantragten daher die Entlastung des Vorstands. Diesem Antrag stimmten alle anwesenden Mitglieder zu.
Im weiteren Verlauf erläuterte Manfred Kästle die Haushaltsplanung für das Jahr 2017, auch dieser stimmten die Mitglieder zu.
Nach kurzer Erläuterung wurden auch die Neugestaltung der Vereinssatzung und mehrerer Ordnungen von den stimmberechtigten Mitgliedern ohne Gegenstimme genehmigt.
Zur anschließenden Vorstandswahl traten die bisherigen Mitglieder des Gesamtvorstands wieder als Kandidaten für die nächsten 2 Jahre an. So wurden Ingrid Heinritzi-Martin als 1. Vorsitzende, Dr. Klaus Wührl-Struller und Peter Zilles, beide als Vorsitzende und Manfred Kästle als Schatzmeister gewählt. Den Gesamtvorstand runden die gewählten Beisitzer Christine Burkhard, Kordula Panitz und Dr. Klaus Meier-Harnecker ab.
MV.4
Unser Foto zeigt die Teilnehmer der Mitgliederversammlung und im Vordergrund knieend den neu- bzw. wiedergewählten Vorstand.