Herzlich willkommen auf der Homepage der Bayreuther Tafel e.V.

Wir leben in Zeiten des Überflusses auf der einen und des Mangels auf der anderen Seite. Unglaubliche Mengen an einwandfreien Lebensmitteln werden vernichtet und gleichzeitig sind viele Menschen nicht in der Lage sich ausreichend und gesund zu ernähren. An diesem Punkt setzt die Hilfe der Bayreuther Tafel e.V. an – wir schlagen eine Brücke zwischen Verschwendung von Nahrung und Linderung der Not.

laden-2Fotos: wbr-STUDIO

Die Bayreuther Tafel e.V. ist ein 2004 gegründeter, gemeinnütziger Verein und eine von über 920 Tafeln in Deutschland. Mehr als 140 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sammeln überschüssige und gespendete Lebensmittel ein. Alle angelieferten Waren werden sortiert, sorgfältig kontrolliert und wenn nötig gesäubert. Anschließend werden die qualitativ einwandfreien Lebensmittel an bedürftige Menschen in Bayreuth und Umgebung ausgegeben.
Unser Ziel ist es, diesen Menschen in schwierigen wirtschaftlichen Lebenslagen eine ergänzende Hilfe zu bieten und gleichzeitig die sinnlose Vernichtung verzehrfähiger Lebensmittel zu reduzieren.

Tafel-Ehrenamtliche
Ohne die Unterstützung der spendenden Geschäfte und vieler Bayreuther Firmen und Privatleuten wäre die auch finanziell aufwändige Arbeit nicht möglich. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle Freunde und Förderer der Bayreuther Tafel.

„10. Bayreuther Erbrechtstage“ – Eintritt zugunsten der Bayreuther Tafel e.V.

Die diesjährigen 10. Erbrechtstage am Donnerstag, 16.03. und Donnerstag, 23.03.2017, jeweils von 18 bis zirka 19 Uhr, im Alten Rathaus, stehen unter dem Motto: „Vorsorge – wichtige Änderungen“.
Referenten sind der Fachanwalt für Erbrecht Dr. jur. Josef Zeltler, Stephan Kunz, Filialleiter der Sparda-Bank Bayreuth und die Steuerberaterin Dr. Claudia Kusch.
Thema am 16. März: „Vorsorgepaket – wichtige Änderungen“. Am 23. März wird „Pflichtteil und Schenkung – Risiken der Vermögensnachfolge“ behandelt.
Der Eintritt von 2 Euro pro Person geht wie in jedem Jahr als Spende an die Bayreuther Tafel e.V. – dafür ein herzliches Dankeschön.